Unihockey Männer

News
Vorstand
Mitglieder
Trainingszeiten
Programm
Resultate/Tabelle
Spielberichte
Bildergalerie
02.03.2009 > 8. Runde in Lenzburg

Wieder durften wir wie letztes mal um 09:00 unser Match bestreiten.

Gegner war TV Virtus Wohlen gegen welche wir in der Vorrunde an der Heimrunde verloren hatten.

Derby Stimmung wollte nicht aufkommen, lag es daran das wir in Lenzburg spielten oder manche noch der Fasnacht nach Träumten…..

Verheissungsvoll traf Dario in der 6. Minute zur 1 – 0 Führung. ( Präziser Distanzschuss )

Raphi Peterhans konnte 4 min. darauf den 2. Assist verbuchen mit einem direkten Zuspiel zu Hüssi welcher dann nur noch „ abdrückte „ zur 2 – 0 Führung.

2 Minuten vor der Pause traf noch Kevin ins hohe Eck durch Zuspiel von Pascal Hufschmid.

Um den Sieg zu waren mussten wir erneut Treffer erzielen.

Dies gelang Stesi direkt nach der Pause mit Zuspiel von Somi.

Er hatte wohl noch nicht genug und traf ein paar Sekunden erneut zur 5 – 0 Führung , Assist diesmal Moor.  Um den Torregen weiter zu führen sorgte Pascal Hufschmid  Minuten später mit einem Drehschuss zum zwischenzeitlichen 6 – 0 stand.

Hüssi hatte wohl auch noch nicht genug und traf mit Zuspiel von Achi in der 25. Minute.

Stand blieb bis 5 Minuten vor Ende gleich.  Wobei Wohlen noch die letzten 2 Tore erzielte.

Fazit: 7 – 2 Gewonnen, keine Derby Stimmung, gegen Ende des Spiels nachgelassen.

 

 

 

Zweiter Gegner um 11:45 war UHC Kleindöttingen.

Bereits in der 5. Minute Kassierten wir einen Treffer.

Nach 10 Minuten traf Stesi mit Zuspiel von Moor zum 1 – 1 Ausgleichs Treffer.

Marco Moor wollte nun auch noch seine Treffer Qualitäten zeigen und traf kurzerhand ein paar Sekunden später zur zwischenzeitlichen 2 – 1 Führung mit dem Assist von Stesi.

In der 15. Minute legte Pascal Hufschmid für Kevin vor welcher zum 3 – 1 traf.

3 Minuten nach der Pause holte Kevin Schmid eine 2 Minuten Strafe. Grund Abstand, („ chasch mir wenigstens ziit gäh zum weg renne…. **xer !!! „ )

Doch Somi wäre nicht Somi könnte er in Unterzahl zur 4 – 2  Führung treffen.

Wiederum später traf es den nächsten, diesmal holte Achi eine 2 min. Strafe auch wieder Abstand.

Diesmal nutzten unser Gegner das Geschenk und kamen 4 – 3 heran.

Moor konnte nochmals zulegen und verwandelte mit dem Assist von Stesi das 5 – 3.

Doch es kam wie es kommen musste. Wie behielten keine Nerven, konnten keinen Druck mehr aufbauen womit der Gegner dies mit 2 weiteren Toren bestätigte.

Fazit:  5 – 5 unentschieden , gegen Ende Konstanz verloren, zu wenig Druck

Nicht desto trotz hätte einem Gegner eine richtige Abreibung nicht geschadet.

 

 

 

Ein Dankeschön an die Fans welche sich morgens nach Lenzburg wagten.

 

 

9. und somit letzte Runde findet am 29. März in der Turnhalle Junkholz in Wohlen statt.

Gegner: UHC Spreitenbach / 15:25  und  UHC Rudolfstetten / 17:15

Wir freuen uns auf Zahlreiches erscheinen.

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Kes