Aktivriege

News
Vorstand
Trainingszeiten
Programm
Ranglisten
Bildergalerie
19.06.2012 > Fulminanter Saisonabschluss

Die Aktivriege machte sich auf zum letzten Kampf. Oder einfach auf zum letzten Wettkampf der Saison. Wie gewohnt trafen wir uns in der Halle in Niederwil, bereiten uns vor und turnten das erste Gerät noch einmal durch. In Boswil angekommen hiess es auch schon Kleider montieren und konzentrieren, es geht gleich los. Pünktlich um 11.55 starteten wir unseren letzten Wettkampf mit der Barrenvorführung. Eine starke Leistung und zwei kleine, übersehbare Fehler später erhielten wir die Glanznote von 9.43. Die Freude war enorm und der Wille so weiter zu turnen gross. Doch es blieb uns nicht viel Zeit, denn schon hatte das Einwärmen und die Kozentrationsphase für das Reck begonnen. Wieder eine Glanzleistung, überall gestreckte Beine und die Riesen zusammengeturnt wie noch nie. Auch die Note war dementsprechend 9.40. Spätestens jetzt war jedem klar, wir können es noch! Und wie! Nun stand noch die letzte Disziplin, die Schaukelringe an. Die Anstösser banden ihre Turnschuhe mit dem altbekannten Doppelknoten und die Ringhandschuhe wurden kräftig mit Magnesia eingepudert. Die Zehen wurden gedrückt und die für die einen etwas ungewohnte Höhenluft genossen.

Eine Kiste Bier und ein „Prost, Prost mitenand“ später kam Benny mit dem Notenblatt in der Hand zurück. Er machte es spannend, doch als er dann ein 9.38 aussprach war dem Freudenjubel keine Grenze mehr gesetzt. Jetzt konnte gefeiert werden, denn eine Totalpunktzahl von 28.21 muss erst noch geschlagen werden!

Nach der Dusche stand noch das professionelle Fotoshooting mit Starfotograf Bruno an. Es wurde geposet und gesmilet wie noch nie. Danach verteilten sich alle, entweder in die Corona-Lounge, in das Festzelt oder in die Bar. Und dort waren viele noch lange anzutreffen.

An der Schlussfeier am nächsten Tag war dann noch ein kleiner Teil anwesend und repräsentierte unseren Verein glanzvoll. Als dann Tanti Ruth die Aktivriege auf den 1. Rang der zweiten Stärkeklasse rief jubelte fast ganz Boswil und es wurde noch ein Rekord mit den meisten Turnen auf dem Podest geschrieben. Obwohl der Pokal dem ganzen nicht standhielt wurde anschliessend im Kreuz noch weiter gefeiert. Nach einigen Flaschen und Stiefeln Bier kam noch das gefürchtete Telefonat von Kudi v.F. Er suche dringend noch starke Männer um Ballen zu laden. 2 min später holte uns Max mit dem Turbomobil ab und es wurden eine Balle nach der anderen aufgeladen. Schlussendlich wurden wir dann noch mit feinster Grillade, Salat und selbstgemachter Kreuterbutter von Margrit gestärkt. Ein gelungenes Wochenende!

Impressionen dazu in der Gallerie!

Videos

19.06.12 Adi Schnegg